Geschichte

2017 fand bereits das 11. Mattigtaler Fußballcamp statt!

Schon zum 11. Mal kamen heuer fußballbegeisterte Jungs und Mädchen aus dem Bezirk Braunau und dem Flachgau zu uns nach Palting um ihre Technik zu verbessern und jede Menge Spaß am Fußball zu haben. Auch dieses Jahr durften wir uns wieder über zahlreiche Teilnehmer und sehr viele positive Rückmeldungen freuen

Wie alles begann ... von der Idee bis zum erfolgreichen Camp

Die Idee zum Mattigtaler Fußballcamp entstand, als zwischen Alfred und Helmut Weiß und Koni Maier eines Abends die Diskussion aufkam, ob es möglich wäre, so ein Projekt am Paltinger Fußballplatz zu starten.

Ziel dieser Unternehmung war es, den Nachwuchsspielern aus dem Einzugsgebiet Braunau und aus dem Flachgau ein günstiges, sowie attraktives Fußballcamp mit engagierten und erfahrenen Trainern zu ermöglichen. Das Konzept wurde schon nach dem ersten Camp sehr gut von den Mädchen und Jungs angenommen, was uns zu einer weiteren Veranstaltung motivierte. Statt fünf, entschieden wir uns für ein 3-Tages-Camp, um die Kinder nicht zu überbeanspruchen und damit der Spaß nicht verloren geht.

Organisatoren

Alfred & Helmut Weiß

Als langjährige Mitglieder des Sportverein Palting ergriffen die Brüder die Initiative und riefen 2007 das Mattigtaler Fußballcamp ins Leben. Bis heute organisieren und leiten sie das Camp.